Sonntag, 6. September 2015

Sommerferien 2015 - Meine Highlights und gelesenen Bücher


Die beste Zeit des Jahres ist mittlerweile mal wieder vobei, und während ich noch gemütlich diesen Post in meiner Ferienzeit schreibe, so wird er doch erst online kommen, wenn ich schon wieder die Schulbank drücke *heul*
Na ja, daran will ich jetzt lieber nicht weiter denken, sondern lieber noch einmal an die wunderbare Ferienzeit zurückdenken, euch meine Highlights präsentieren und zeigen, was ich so gelesen habe :)

Eine schöne Zeit hat für mich tatsächlich gleich zu Anfang der "Ferien" stattgefunden. Eigentlich noch nicht ganz Ferien, sondern mein zweiwöchiges Schulpraktikum, das wir direkt vor den Ferien hatten (trotzdem, keine Schule mehr = Ferien). Ich habe mein Praktikum in einem Altenheim bei mir in der Nähe gemacht und dort in dem Wohnbereich für Dementkranke. Ich hatte vorher noch nie mit solchen Menschen zu tun und war dementsprechen auch nervös, jedoch haben sich diese zwei Wochen als eine wunderschöne Zeit entwickelt, in der ich viel gelernt und für ich selbst mitgenommen habe. 
Ich durfte total liebe und süße Menschen kennenlernen und feststellen, wie toll es sein kann, wenn man andere mit Kleinigkeiten des Leben glücklich macht, dass es gar nicht schlimm ist, immer wieder die selben Gespräche zu führen, weil dein Gegenüber schon wieder vergessen hat, was du gesagt hast - solange du ihn damit glücklich machst. Und vor allem: Mit was für einem erfüllten und glücklichen Gefühl ich wieder nach Hause gekommen bin....


Ein weiteres Highlight war für mich natürlich der Urlaub in den Niederlanden in Noordweijk aan Zee (ca. 30 Minuten von Amsterdam entfernt). Wir hatten tolles Wetter, eine super Ferienwohnung, in der man sich gleich wie zu Hause fühlte, und vor allem jede Menge Zeit als Familie (inklusive Hund Jessie, deren erster Besuch es am Meer war *-*) und mega geiles Essen - einfach pure Erholung. 


Dann unzählige schöne Momente zu Hause: Atemberaubende Sonnenuntergänge, Eisessen in der Stadt, Herumalbern in der U-Bahn, Openair Konzert in weiß, stundenlange Gespräche mit meinen besten Freundinnen, Rumgammeln auf der Couch, die ganze Nacht lesen, einfach mal Ausschlafen, eine Nacht lang Sternschnuppen gucken und einen Wunsch nach dem anderen in den Himmel schicken, und nachts auf dem Balkon unter freiem Himmel schlafen mit dem tollsten Hund der Welt leise schnarchend an seiner Seite... 



Des weiteren bin ich einem sehr großen Traum von mir diese Ferien einen Schritt näher gekommen. Schon lange möchte ich ein Buch schreiben. So viele Geschichten schwirren tagtäglich in meinem Kopf umher und ich liebe es meine Gedanken und auch die Geschichten, die ich mir ausdenke, zu Papier zu bringen. 
Leider bisher nur in kleinem Rahmen, ich habe Tagebücher geschrieben, Kurzgeschichten, angefangenen Romane. Doch nie konnte ich mich entscheiden, welche Idee es nun sein soll, welchen Figuren ich tatsächlich Stimme geben will, indem ich ihre Geschichte komplett aufschreibe.
Das habe ich nun entschieden. Ein bestimmtes Bild geht mir seit bestimmt einem Jahr, wenn nicht gar schon länger, einfach nicht mehr aus dem Kopf, und jetzt habe ich es endlich in die Hand genommen, und aus diesem Bild eine Geschichte gesponnen und mir bis zum Schluss überlegt. Geplant ist also schon mal alles, jetzt muss es nur noch geschrieben werden. 
Und wer weiß, vielleicht darf ich euch irgendwann, voller Stolz verkünden, dass ich es geschafft habe diesen großen Traum zu verwirklichen...



Zum Schluss der Sommerferien war ich dann noch einmal für ein paar Tage in Berlin bei meiner Tante. Wir hatten echt total viel Spaß, waren spazieren, Eisessen, anderes geiles Essen essen :D, shoppen, haben viel geredet, uns einfach mal Zeit für uns genommen, ein wenig Berlin erkundet und waren in der aktuellen Show im Friedrichstadtpalast The Wyld, was echt spektakulär fantastisch war *-* 
Darüber hinaus hatte ich sogar noch Zeit mich mit der lieben Charlie zu treffen, diese hat mir dann den größten Buchladen, den ich je gesehen habe, gezeigt xD 



________________________________________________

Natürlich habe ich diese Sommerferien auch ein paar Bücher gelesen, die möchte ich euch jetzt zeigen:



Ihr werdet sicherlich einiges aus meinem letzten Neuzugänge Post wiedererkennen, diese Sommerferien habe ich wirklich wie verrückt Bücher gekauft und sofort gelesen :D




Morgentau ist wahrlich eines der größten Highlights diesen Jahres für mich, die Rezension wird bald folgen :)

 








Gelesene Bücher: 12
Gelesene Seiten: (rechne ich nochmal irgendwann aus, bin grad zu faul dazu ^^)
Büchereibücher: ca. 3
Gekaufte Bücher: 8
Rezensionsexemplare: 0
Geschenkte Bücher: 1
Insgesamt neue Bücher: 9
Awards: 0
Tags: 0

_____________________________________

FAZIT: Ein bisschen weniger als letzten Sommerferien und eigentlich auch nicht ganz so viel wie ich mir vorgenommen hatte, aber dennoch ganz gut ;)


Wie waren eure Sommerferien so? Wie viele Bücher habt ihr gelesen? Und was waren eure Highlights?





 

2 Kommentare

  1. Hey,
    das klingt ja nach wirklich wunderschönen Sommerferien, die du hattest :) Ich genieße gerade noch meinen letzten Tag, bevor es wieder in die Schule geht und würde am liebsten die Zeit anhalten, um noch länger Sommerferien zu haben ^^
    Bei deinem Romanprojekt wünsche ich dir ganz viel Erfolg! <3 Ich schreibe ja auch und habe es letzten Dezember endlich geschafft, meinen ersten Roman zumindest in der Rohfassung zu beenden, auch wenn ich momentan immer noch am Überarbeiten bin und eigentlich den ganzen Roman auch mal neu schreiben müsste, wenn ich da wirklich was draus machen will :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kenn ich- am liesbten würde man für immer Urlaub haben und nie arbeiten müssen 🙈
      Wow, glückwunsch, das kling doch toll 😍

      Liebe Grüße
      Lea

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein