Mittwoch, 29. Oktober 2014

[Kurzrezensionen] Lengendäre Ankunft, trotz miesem Karma



Meine Güte, wie lange habe ich bitte auf dieses Buch gewartet? Ich weiß es nicht mehr, die Tage waren einfach viel zu lange. Besonders nachdem ich Marie Lu ja auch auf der Buchmesse treffen durfte, habe ich mich besonders gefreut, endlich ihre Trilogie weiterlesen zu können.
Day und Junes Geschichte geht auch spannend weiter. Nachdem June Day aus den Fängen der Reigerung befreit hat, sind die beiden erst einmal auf der Flucht. Schnell finden sie sich aber bei den Rebellen wieder und stehen vor einen unschlagbaren Angebot, den Sohn des Elektors zu töten. Doch je näher June ihn kennenlernt, desto mehr wird ihr klar, dass er nicht so ist, wie sein Vater und wirklich etwas zu Positiven verändern könnte...
Immer mehr habe ich dem entgegengefiebert, was die beiden zum Schluss nun tun werden. Werden sie ihn töten und somit vielleicht eine riesige Chance etwas besseres für alle zu tun verstreichen lassen? Oder ihn retten und damit den unbändigen Zorn der Rebellen auf sich ziehen?
Letztendlich finde ich die Lösung passend und ich hätte von den beiden nichts anderes erwartet. Es war auch interessant mal den Sohn des Elektors kennenzulernen, das wollte ich schon seit Band eins, wo es ja diese kleine Szene gibt, wo June auf ihn trifft. Ich war sehr positiv von ihm überrascht, wie auch generell von Marie Lus Schreibstil. Ich hatte fast den Eindruck sie wäre noch besser geworden. Junes und Day Gedanken und auch Denkweise sind so verschieden, dass man die beiden gut auseinander halten kann. Trotzdem passt sei immer noch zu dem individuellen Charakter der Person und ich finde man merkt einfach, wie gut durchdacht die Geschichte einfach ist! Großes Lob, an dieses Werk!

______________________________________________________ 

Auf den Abschluss der Godspeed Trilogie war ich schon lange gespannt. Die ersten beiden Bände hatten mir schon sehr gut gefallen und ich wollte einfach unbedingt wissen, wie Beth Revis die Geschichte nun zu Ende bringt. Leider hatte ich bei den ersten beiden Büchern hin und wieder den Eindruck gehabt, ihre Handlung seie leicht zu durchschauen und habe mir aus diesem Grunde auch ein wenig Sorgen gemacht, mir könnte deshalb der Abschluss nicht allzu gut gefallen. Aber genau das Gegenteil war der Fall: Die Handlung bliebt durchgehend spannend, mitreißend und somit habe ich das Buch verschlungen! Ich muss sagen, es gab schon einige Dinge, die ich vorher wusste, aber die ganze Handlung hat so eine riesige Wendung bekommen, dadurch, dass sie nun nicht mehr auf der Godspeed spielt, sondern auf einem unbekannten Planeten. Interessant fand ich es auch einmal Amys Eltern kennenzulernen, was ich ja eigentlich auch schon lange wollte.
Abschließend lässt sich sagen, dass es ein gelungenes Ende dieser Trilogie ist. Alle Fragen und Fäden die im Laufe der Reihe gelegt wurden, wurden nun aufgelöst und haben ein stabiles Gesamtbild der Handlung ergeben - einfach toll! Ich würde die Reihe jederzeit wieder Lesen und kann sie nur jedem empfehlen, der einmal in die Tiefen des Universums abtauchen möchte...


______________________________________________________  
Auf das eShort zu den wunderbaren Bücher von Marie Lu, habe ich mich ja schon seit Monaten gefreut. Seit ich es das erste mal entdeckt hatte (bevor es veröffentlicht war) habe ich darauf hingefiebert, und es mir dann auch sofort geholt.
Und ich bereue es nicht! Wie der Name schon sagt, war es leider nur eine Kurzgeschichte bzw. zwei (eine aus Days Sicht und eine aus Junes) aber dennoch habe ich diese wenigen Seiten in vollen Zügen genossen und mich sehr gefreut, dass wir als Leser doch noch erfahren durften, wie Day denn zu seinem ersten Kuss kam. Seitdem er diese Frage im Buch nämlich unbeantwortet gelassen hat, wollte ich es unbedingt wissen - tja, Mission abgeschlossen ;)
Marie Lus Schreibstil war wie immer wunderbar, und ihre Erzählungen und die Gefühle ihrer Protagonisten kamen super real rüber, wodurch mich auch diese wenigen Seiten vollkommen begeistert und in ihren Bann gezogen haben. Am Ende hätte ich natürlich gerne noch weiter gelesen, aber das geht leider nicht und so werde ich mir jetzt erst mal den finalen Band der Legend Trilogie holen und den genießen. Ein muss für alle Legend-Fans!

______________________________________________________ 

Mieses Karma habe ich gelesen, weil ich ein bisschen krank und traurig war und ein Buch brauchte, das mich ein bisschen zum Lachen bringt und ablenken kann, ohne, dass es zu Anspruchsvoll oder kompliziert ist. Und genau das hat David Safier auch geschafft.
Ich habe herzlichst gelacht und wirklich jede Seite sehr genossen, auch wenn die wirklich nur dahin fliegen und man die Geschichte echt schnell durch hat. Trotzdem war es auch spannend (was ich erst nicht gedacht hätte) und hatte auch einen kleinen moralischen Hintergrund, ohne dass die Handlung zu fordernd oder komplex wird. 

Also ein wirklich nettes Buch für zwischendurch, wenn man mal einen kleine Aufmunterung braucht.






 _____________________________________________________



2 Kommentare

  1. Na da hatte jemand aber ein Händchen für seine Leseauswahl ^^ Für Legend werde ich mich in diesem Leben nicht mehr begeistern können, aber auf Godspeed freue ich mich schon (wenn ich irgendwann mal dazu komme, die Reihe fortzusetzen). Der erste Band gefiel mir ganz unerwartet total gut! Mieses Karma hab ich schon seit Jahren im Hinterkopf, weil es mir schon so oft als lockeres und witziges Buch empfohlen wurde. Werde ich auch definitiv in Anspruch nehmen, aber ich weiß halt nicht, wann ... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha jaaa, aber sowas muss ja auch mal sein oder? ^^
      Schade, ich mag die Reihe echt und habe mir jetzt auch endlich den 3.Tei geholt, kann es kaum erwarten den zu lesen *freu*
      Ja "Mieses Karma" ist echt gut, das muntert einen total auf ;)

      Alles Liebe,
      Lea

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein