Samstag, 27. September 2014

[Rezension] Anna and the French Kiss von Stephanie Perkins

Titel: Anna and the French Kiss
Autor/in: Stephanie Perkins
Verlag:
Original Sprache: /
Original Titel:
/
Übersetzer/in: /
Preis Hardcover:
12,30€

 Preis Taschenbuch: 8,10€
Preis E-Book: 2,40€
Seiten: 400

*Kaufen* 

Leseprobe



















Anna ist gerade ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie hat einen guten Job, eine tolle beste Freundin und wie es aussieht auch bald endlich eine Beziehung mit ihrem großen Schwarm.
Doch dann schickt ihr Vater sie auf ein Internat nach Frankreich und Anna ist am Boden zerstört. Sie muss alles hinter sich lassen. Aber dann trifft sie auf den umwerfenden Etienne. Doch dieser hat schon eine Freundin...










Handlung:

Das Buch beginnt mit Annas Umzug nach Paris. Sie selbst ist darüber nicht sehr begeistert, findet aber trotzdem schnell Anschluss bei Meredith und ihren Freunden und lernt auch bald Etienne kennen, den gutaussehenden Mädchenschwarm. Die beiden verstehen sich auf Anhieb gut, aber Anna bemerkt nach und nach, dass sie an ihm vielleicht doch mehr interessiert ist, als nur Freundschaft. Doch, wie steht es um ihn? Schließlich hat er eine Freundin und nicht nur Anna scheint für ihn zu schwärmen…

Ich finde diese Beziehung zwischen den beiden kommt im Laufe des Buches sehr gut rüber. Ich kann Annas Begeisterung für Etienne total verstehen - spätestens beim britischen Akzent, hatte Stephanie Perkins mich total. Es geht nichts über einen so wundervollen Klang…
Generell hat mich die gesamte Atmosphäre dieses Buches total verzaubern können. Ich war vom ersten Satz an in der Welt von Anna gefangen und konnte mich nicht mehr losreißen. Es ist einfach ein Buch voller Leben. Alles erschien so real und ich kam mir vor, als würde ich wirklich im Kino sitzen, über den Campus von Annas Schule oder durch die Straßen Frankreichs laufen. Ich habe förmlich gespürt, wie mich die kalte Winterluft umgibt, oder Etiennes Berührungen mein Herz zum Schlagen bringen. Es ist wie Magie in diesem Buch zu stecken und wenn man fertig ist, würde man am liebsten gleich wieder von vorne anfangen.
 
Ich würde sagen, die Handlung ist vielleicht nicht die überraschendste, aber trotzdem habe ich nie aufgehört mit den beiden mitzufiebern und zu hoffen. Ein zwei kleine Wendungen passieren schon, aber nichts Weltbewegendes. Mich hat das nicht gestört. Ich habe mich sowohl in diese absolut fantastische Geschichte, als auch in Frankreich verliebt und einzig und allein bleiben nach Abschluss diesen Buches nur noch zwei Dinge übrig: Die Sehnsucht nach Frankreich und mehr Büchern von Stephanie Perkins!


Charaktere:
Anna war mir schnell super sympathisch. Ich konnte von Anfang an mit ihr mitfühlen und sie in allem verstehen. Sie ist eine sehr nette Person, die aber trotzdem in allem total real wirkt und nicht so überperfekt, wie manch andere Protagonisten. Das hat mir sehr gut gefallen. Sie ist total echt und es gibt sicherlich viele Mädchen, die sich mit ihrer Person identifizeren können.
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn es nochmal ein Buch mit ihr als Hauptperson geben würde.


Etienne bin ich wie gesagt sofort verfallen. Nicht nur sein Akzent, sondern seine ganze Art sind einfach nur umwerfend, da kann ich Anna echt verstehen! Trotzdem ist auch er nicht so Mainstream, sondern hat auch seine Besonderheiten, die ihn wieder total real wirken lassen. Auch das hat mir hier wieder sehr gut gefallen.Ihn würde ich total gerne mal in echt treffen und kennenlernen!


Schreibstil:
Stephanie Perkins' Schreibstil konnte mich total überzeugen. Ich habe mich richtig in der Geschichte einfühlen können und sowohl Anna, als auch die anderen Charaktere in ihren Handlungen verstehen können. Sie schreibt sehr lebendig und ich habe mich nicht selten so gefühlt, als würde ich wirklich in Paris stehen.




 





Einfach Liieeeebbbbe. Ganz große Liebe.










 Ein einfach durch und durch zauberhaftes Buch. Die Handlung konnte mich mitreißen und absolut überzeugen, genauso wie Anna und Etienne. Die beiden und generell alles wirkte so real, dass ich echt das Gefühl habe, mal in Paris gewesen zu sein beim Notre Dame oder Crepe-essen mit Annas Freunden. Ich liebe dieses Buch und alles, was es mit sich bringt und freue mich schon sehr auf weitere Bücher von Stephanie Perkins!

Hiermit vergebe ich volle Punktzahl :)


8 Kommentare

  1. Das ist schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat!
    Ich war ja lange skeptisch, ob ich das Buch lesen soll, habe es dann Anfang der Sommerferien gewagt. Mir hat es dann gleich so gut gefallen, dass ich sofort "Lola and the Boy next Door" lesen musste. Und "Isla and the Happily Ever After" steht noch auf meinem SuB, wird aber wahrscheinlich auch bald gelesen :D

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist echt ein tolles Buch, das mich total mitreißen konnte!
      Ich war da ja gar nicht skeptisch, sondern konnte es eher kaum erwarten, mir das Buch endlich zu holen und zu lesen ^^
      Die beiden anderen Teile will ich mir auch ganz bal zulegen und die sehen alle sooo hübsch aus <33

      Alles Liebste,
      Lea ;)

      Löschen
  2. Das Buch ist wirklich so schön, wie du es beschreibst. Und dem Cover gegenüber empfinde ich genauso große Liebe - so ziemlich das Schönste in meinem ganzen Regal *.* Echt schön Rezi, ich wünsch dir viel Spaß mit den weiteren Bänden, "Lola and the Boy next Door" hab ich ja schon gelesen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich kann gar nicht genug davon schwärmen, am liebsten würde ich es jetzt gleich nochmal lesen :D
      Bei mir auch, das sieht soo hübsch aus, auch von der Seite *-*
      Dankeschöönnn *knuddel* Ich bin ja schon gespannt, wies weitergeht und ob mir die anderen Teile noch genauso gut gefallen werden, aber ich denke schon :)

      Alles Liebste,
      Lea

      Löschen
  3. AHHHHH ICH WILLS SO UNBEDINGT LESEN!!!!!!!!!!! Eine schöne Rezi die mich dazu verleitet in den nächsten Buchladen zu gehen,
    aber morgen ist verdammt nochmal sonntag :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AHHHHHH ICH WILL ENDLICH WEITERLESEN!!!!!!!!
      Und vielen Dank ;* Du musst es echt mal lesen, es ist wirklich so toll, wie alle sagen, wenn nicht noch besser ^^

      Alles Liebste,
      Lea

      Löschen
  4. Schön, dass dir eines meiner absoluten Favo-Bücher gefallen hat! <3 Warst du schon einmal in Paris? Wenn nicht, dann sei dir hiermit gesagt: Fahr hin! Sie ist GENAU so wie im Buch! <3 Ganz. Große. Liebe. :D Mich begeistern viele ausländische Großstädte (schreib dir Kraków auf die Merkliste!!!), aber Paris - das ist einmalig. Du wirst immer wieder Dinge entdecken, die dich überraschen. Okay. Okay. Ich höre auf damit, das bringt nur eine schmerzende Sehnsucht mit sich. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich war leider noch nicht da, aber ich würde mal gerne, besonders nach diesem Buch *-* Am besten noch mit einem genauso süßen Jungen, wie Etienne ;P

      Jaaa, jetzt hab ich schon wieder Fernweh...

      Liebe Grüße,
      Lea

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein