Freitag, 27. Juni 2014

Freitagsfüller # 29 | Bald sind Ferien!





Juccchhuuu nicht mehr lange, dann sind es Sommerferien! *taaaannnnzzzz* Für mich ist es noch eine Woche Schule, auch wenn das nicht mehr richtig zählt, da wir keinen Unterricht machen, sondern uns für verschiedene Projekte anmelden, die wir dann in der Woche machen :) Freue mich da schon sehr drauf, und hoffe mal, dass es bei euch auch nicht mehr so lange hin ist!






1.  Meine Füße  sind sehr groß wie ich finde (Schuhgröße 39/40).

2.  Fußball gucken geht bei mir nicht ohne Kartoffelchips ;D

3.  Ich lernte dieses Schuljahr, dass es nichts schlimmeres gibt als Latein und Physik -_-

4.   Ähhh... ich glaube ich habe in letzter Zeit nichts aktiviert.

5.   Es ist wirklich traurig, dass unsere liebe Chemielehrerin nun gehen muss :'(

6.   Die Buchmesse möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Tanzen, morgen habe ich TFIOS endlich anschauen und shoppen gehen geplant und Sonntag möchte ich zum Schulsommerfest gehen!



Euch allen ein schönes Wochenende und bis bald!



Mittwoch, 25. Juni 2014

[Rezension] Cambion Chronicles 01.- Violett wie die Nacht von Jaime Reed

Titel: Cambion Chronicles - Violett wie die Nacht
Autor/in: Jaime Reed
Verlag: INK
Original Sprache: Englisch
Original Titel: Living Violet - Cambion Chronicles
Übersetzer/in: Susanne Schmidt-Wussow
Preis Hardcover: /
Preis Taschenbuch: 14,99€
Preis E-Book: 13,99€
Seiten: 352

*Kaufen*

Leseprobe

Montag, 23. Juni 2014

[Ich lese...] Weil ich Will liebe von Colleen Hoover


Yeeesss, endlich komme ich dazu Weil ich Will liebe zu lesen! *aufgeregt herumhüpf* 
Schon der erste Teil hatte mir ja sehr gut gefallen und ich HABE. ES. NICHT. MEHR. AUSGEHALTEN. ECHT!

Colleen Hoover hat einfach sooo eine tolle Liebesgeschichte entstehen lassen, und ich kann nicht länger im Ungewissen leben, wie sie denn jetzt ausgeht. Ich weiß ja schon, dass nicht alles beim super-happy bleiben wird (und es bahnt sich auch schon Unheil an), aber bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen :))

Wer von euch hat es schon gelesen? Und wie hat es euch gefallen?

Euch allen noch einen sonnigen Montag,

Samstag, 21. Juni 2014

Ein KEIN Freitagsfüller sondern ein Samstagsfüller # 28 | Erdbeeren und Schule möchten Bücher kaufen damit es nicht mehr so kalt ist!





Haha ja jetzt ist es mit doch auch passiert ^^ Ich habe es gestern einfach nicht mehr geschafft den Freitagsfüller zu machen, was schlicht und simpel daran liegt, dass ich ziemlich späte erst nach Hause kam und dann SO todmüde war... Na ja, kennt das sicherlich selbst. 

Das soll eigentlich auch keine Entschuldigung werden, weil jaa... keine Ahnung wieso. 
Also ich hole ihn jetzt jedenfalls nach:

1.  Es könnte mal wieder aufhören so kalt zu sein.

2.  Ich lieeeeeebbbeee Erdbeeren mit Eis.

3.  Das Wetter ist gerade ziemlich wechselhaft.

4.  SuB weiterabbauen oder besser den unwiderstehlichen Buchschnäppchen nachgehen?

 
5.  Am Anfang war nix .

6.  Auf dem Sofa wird es mir irgendwie schnell ungemütlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Schulfest und backen , morgen habe ich hoffentlich in TFIOS gehen geplant und Sonntag Montag möchte ich dass irgendwas mit meiner Schule passiert ist, weil ich da sonst wieder hinmuss *heul* !




Dienstag, 17. Juni 2014

5 Buchtips für den Sommer!





Die Nächte werden kürzen, die Tage länger und Wärmer und was heißt das? Klar - es wird Sommer! Und da dies bei mir gerade eine Jahreszeit ist, in der ich gerne mal zu ganz besonderen Liebesgeschichten (die am liebsten auch im Sommer spielen) greife, habe ich mir einfach mal überlegt euch drei Empfehlungen auszusprechen. Klar, werden einige von euch die Bücher schon kennen, aber ich hoffe für den Einen oder Anderen ist doch noch was dabei!

Mittwoch, 11. Juni 2014

[Rezension] Delirium von Lauren Oliver

Titel: Delirium - Amor Deliria Nervosa
Autor/in: Lauren Oliver
Verlag: Carlsen
Original Sprache: Englisch
Original Titel: Delirium
Übersetzer/in: Katharina Diestelmeier
Preis Hardcover: 18,99 €
Preis Taschenbuch: 8,99 €
Preis E-Book: 7,99 €
Seiten:

*Kaufen* 

Leseprobe













Liebe ist eine Krankheit. Die schlimmste von allen. Sie endet tödlich.Und muss geheilt werden.

Lenas Eingriff steht kurz bevor. Die achtzehn-Jährige kann es eigentlich kaum erwarten, endlich ein sorgenloses, ruhiges- ein glückliches Leben zu führen. Doch dann lernt sie Alex kennen und erlebt zum ersten mal, was es heißt, wirklich verliebt zu sein. Und ihr stellt sich die Frage: Ist das, was ich da fühle, wirklich so schlimm?
Doch in einer Gesellschaft völliger Überwachung, ist es schwer ihre Gefühle geheim zu halten, und erst als die beiden der größten Prüfung ihres Zusammenseins gegenüberstehen, wird Lena plötzlich bewusst, sie möchte entweder mit Alex leben - oder gar nicht...









Handlung: 
Soll ich mal ganz ehrlich sein? Eigentlich wollte ich dieses  Buch gar nicht lesen. Nicht, weil mir nicht die Idee gefallen hätte, eher im Gegenteil, die fand ich außerordentlich interessant, sondern, weil mich der Einstig nie sonderlich angesprochen hat. Das mag vielleicht seltsam klingen, aber für mich ist der Anfang eines Buches sehr entscheidend darüber, ob ich es lesen möchte oder nicht. Und in diesem Fall hat er mich einfach nicht so angesprochen.
Dann aber haben alle so davon geschwärmt und ich habe es von einer Freundin geschenkt bekommen, sodass ich einfach nicht mehr drumherum kam es jetzt doch zu lesen.
Und ich bereue nichts! Ich möchte jeden von euch, dem es so ging wie mir, bitten diesem Buch eine Chance zu geben, denn es ist einfach ein total tolles Buch.
Hat man die ersten zwei Seiten erst mal hinter sich gebracht, kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Handlung ist einfach so neu und originell, dass ich jederzeit wissen wollte, wie es jetzt weitergeht, und kaum mehr eine Pause gemacht habe. Die Geschichte wird auch nie irgendwie langweilig oder gestreckt, wodurch der Lesespaß auch wirklich die ganze Zeit über anhält.

Das Ende könnte eigentlich ein kleines Happy End sein, hätte Lauren Oliver nicht beschlossen doch noch auf den letzten zwei Seiten alles wieder kaputt zu machen und mich somit zu zwingen ganz schnell mit Pandemonium weiterzumachen!

Charaktere:
Lena war mir sehr schnell sympathisch. Sie ist ein absolut liebenswertes Mädchen, mit einer nicht ganz leichten Vergangenheit, die einen aber sofort mit ihr mitfühlen lässt.
Im Laufe des Buches entwickelt sie sich immer mehr zu einer kleinen Rebellin, und jemandem, der auch mal anfängt Fragen zu stellen. Diese Entwicklung war absolut realistisch und nachvollziehbar und wirkte, glücklicherweise, überhaupt nicht von der Autorin aufgesetzt. 

Als Leser steht man immer auf ihrer Seite und ich habe sie wirklich wie eine Schwester in mein Herz geschlossen.

Alex konnte mein Herz auch recht schnell erobern. Er ist voller Geheimnisse, Charme und einem Humor, der absolut meinen trifft. Er ist immer an Lenas Seite und in vielen Dingen einfach ein absoluter Traumtyp. Dennoch wirkte er nicht ganz so unrealistisch und aufgesetzt perfekt wie manch andere, und ich denke auch er wird sicherlich das eine oder andere Mädchenherz da draußen höher schlagen lassen...

Hana ist Lenas beste Freundin. Ich finde sie ist eine sehr interessante Nebenfigur, bei der ich mir auf jeden Fall auch die Kurzgeschichte noch zu holen werde, da ich unbedingt mehr über sie erfahren möchte. Ich denke hinter diesem Mädchen steckt noch so viel mehr, wie im Buch beschrieben und sie macht mich echt neugierig!
 

Schreibstil:
Lauren Oliver hat einen sehr angenehm zu lesenden Schreibstil. Es macht viel Spaß ihren mitreißenden Beschreibungen und Handlungen zu folgen. Einfach super!








 
Gefällt mir sehr gut. Irgendwie ist es mal etwas anderes, mit der Schrift über dem Gesicht und dem angenehmen Rotton. Und natürlich passt es auch gut zum Thema Liebe.








Mit Delirium habe ich eindeutig ein neues Lieblingsbuch gefunden! Handlung und Charaktere sind super ausgeführt und ich wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen, obwohl ich das Buch ja ursprünglich gar nicht lesen wollte. Eine Empfehlung für jeden, der auch nichts gegen ein bisschen Romantik hat.

Ich vergebe fünf von fünf Schmetterlingen :)

Sonntag, 8. Juni 2014

Monatsstatistik April und Mai





Hey ihr Lieben,
diesmal habe ich zwei Statistiken zusammengeschmissen, was daran liegt, dass ich im April durch meinen Aufenthalt in England so wenig zum Lesen gekommen bin, dass sich ein eigener Post nicht gelohnt hätte. Deswegen, jetzt beides zusammen ;)


Freitag, 6. Juni 2014

Freitagsfüller # 27 | Baracl Obama geht Müsli essend auf einer zu heißen Klassenfahrt shoppen... :D





Hallo ihr Lieben,
heute kommt der Freitagsfüller mal etwas später, weil ich den ganzen Tag unterwegs war und erst vor einer Stunde wieder gekommen bin ^^
Nächste Woche wird es eventuell keinen geben, da ich auf Klassenfahrt bin und nicht genau weiß, wann ich zurückkommen werde, also, jaaa....



1.  Sind neuerdings  alle gegen Pollen erlergisch?

2.  Kennt ihr das übliche Rumgemeckere der Leute? Entweder ist es zu heiß, zu kalt...

3.  Mal sehen ob das Wetter morgen gut wird.

4.  Meine Klassenfahrt beginnt nächste Woche.

5.  Was macht eigentlich Barack Obama jetzt?

 
6.  Meistens esse ich Müsli zum Frühstück.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Lesen und You-Tube Videos schauen, morgen habe ich shoppen und Eis essen geplant und Sonntag möchte ich die letzten Sachen für die Klassenfahrt packen!




Ich wünsche euch allen ein wunderbares und vor allem sonnigees Wochenende,